· 

Circus ist unsere Sprache

Freš Manéž – internationales Circusfestival des Circus Le Grando in Brünn

Juni 2018

 

Bereits zum fünften Mal nahm eine Gruppe junger Artist*innen aus dem Circus Circuli am internationalen Circusfestival Freš Manéž teil. Vier Tage lang setzten sich die Jugendlichen in Workshops, vor allem mit Darstellungsformen des neuen Circus, auseinander. Pysical Theater, Looping und Bewegungsarbeit am Boden konnten unter anderem ausprobiert und erlernt werden. Daneben war es auch möglich unbekannte artistische Geräte zu entdecken, die sonst in einem Kinderzirkus nicht zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel chinesischer Mast oder Cyr Wheel.

Neben den Workshops standen Aufführungen und Präsentationen von teilnehmenden Gruppen oder besonders interessanten Künstler*innen auf dem Programm. Dadurch wurden Anregungen für neue Entwicklungen in den Gruppen gegeben.

Am Ende präsentierten sich die Jugendlichen und Trainer*innen gemeinsam in einer sogenannten Renegade-Show. Diese Form der spontanen Präsentation ist ähnlich einer Open Stage: Jeder hat die Möglichkeit eine kurze Nummer, alleine oder in der Gruppe, zu präsentieren. Hier gilt pro Darsteller*in eine Minute Spielzeit, jedoch maximal drei Minuten pro Showact. Die Darsteller*innen wissen vorher nicht, auf welche Musik sie performen werden. Dies entscheidet ein DJ spontan. Dazu kommen sogenannte Renegade-Runden, die in verschiedene Bereiche untergliedert sind: Luftartistik, Jonglage, Akrobatik, Balance. Alle, die etwas in diesen Bereichen präsentieren wollen, haben die Möglichkeit innerhalb von fünf Minuten auf der Bühne gleichzeitig ihre Kunststücke zu zeigen. Dabei entstanden spontane Choreographien und eine besondere Atmosphäre, da Artsit*innen aus dem Publikum spontan aufstanden und in die Präsentation einstiegen. Dadurch entstand eine bunte Mischung aus artistischem Können und clownesk-theatralen Momenten.

Im Vordergrund standen nicht nur das Circustraining und die Circusshows, sondern auch das gegenseitige Kennenlernen der Jugendlichen. Zum Warm-Up wurden gemeinsame Spiele gespielt, im freien Training Tricks ausgetauscht und auch die Freizeit gemeinsam verbracht, wodurch die Jugendlichen rasch in Kontakt kamen. Da die Circusgruppen aus Tschechien, Slowenien, Irland, Frankreich und Deutschland kamen, wurde in den Workshops und im sonstigen Umgang miteinander Englisch gesprochen.

 

„Circus ist unsere gemeinsame Sprache“.

 

Wir freuen uns, die Jugendlichen aus den Circus Le Grando bald auch bei uns begrüßen zu dürfen. Am 30.07.2018 werden wir gemeinsam in der VHS am Rotenbühlplatz auftreten.